Pressearchiv 5/2018

Hier finden Sie unsere brandaktuellen Neuigkeiten und natürlich auch alle Berichte über das Jahr hinweg in unseren Pressearchiven. Viel Spaß beim Stöbern und Lesen!

2018-11-01 Vorrichten des Blutspendelokals


Heute Abend konnten wir bereits den Großteil des Blutspendelokals für die am 2. November 2018 in KA-Durlach stattfindende Blutspendeaktion vorrichten. Hier schon einmal einige Impressionen vorab.

Morgen wird hier noch das gesamte Equipment des großen Entnahmeteams mit aufgebaut, dann ist die Halle doch recht ordentlich gefüllt.


Sieht doch schon ganz interessant aus. Also los... wir sind am 2. November 2018 von 14.30-19.30 Uhr in der Weiherhofhalle, Im Weiherhof 1, 76227 Karlsruhe, um mit Euch wieder etwas für die Lebensrettung zu tun.

Euer Durlacher Rotkreuz-Team

2018-10-31 Vorarbeiten des Küchenteams gestartet...

Am gestrigen Abend waren wir mit unserem Betreuungs- und Küchenteam in einem Großmarkt einkaufen für die Blutspendeveranstaltung. In insgesamt 11 großen Kisten befinden sich nun wieder allerlei Leckereien an Obst, Gemüse, Käse, Lachs und vielen, weiteren Zutaten.

Bleibt einfach mal gespannt, heute Nachmittag geht es dann weiter, das Küchenteam bereitet Salate und Platten vor, wir berichten natürlich wieder darüber mit einigen Bildern und einer Liste, was es morgen auf unserem Buffet alles als Spenderessen zu finden gibt. Ein herzliches Dankeschön hier auch an den Hausmeisterdienst der Weiherhofhalle, der es uns ermöglicht hat, auch bei dieser Aktion die Großküche zu nutzen, um unsere Speisen vorbereiten zu können.

Wir wünschen Euch einen angenehmen Feiertag und schaut gerne wieder bei uns vorbei. Spende: Freitag, 02.11.2018 von 14.30-19.30 Uhr in der Weiherhofhalle Durlach, Im Weiherhof 1, 76227 Karlsruhe-Durlach. Parken: ScheckIn-Center direkt neben dran - wir danken dem ScheckIn-Center für die Unterstützung bei unserer Veranstaltung!

SPENDERGESCHENK 2 zur Blutspende Durlach 02.11.2018

Jeder Spendenwillige erhält bei der Aufnahme eine Rettungsdecke - damit kann man gerade in der kalten Jahreszeit Leben retten! Passt in jede Jacken- und Manteltasche und ist immer dann griffbereit, wenn man einem Verletzten oder Verunfallten in der herbstlichen bzw. winterlichen Zeit vor Unterkühlung schützen will.

 

Einfach Patient in die Decke einwickeln und die Silberseite zum Körper hin wenden. Auch im Sommer praktisch: Hitzeschutz, einfach die Decke wenden und die Silberseite nach außen hin zeigen lassen.

 

Haben wir Sie neugierig gemacht? Wie lange liegt denn ihre Erste-Hilfe-Ausbildung zurück? Wir sind nicht nur beim Blutspenden aktiv, eine weitere Aufgabe, die wir monatlich immer am 4. Samstag durchführen, ist die Breitenausbildung in Erster Hilfe. Interesse? Schauen Sie einfach auf unserer Internetseite im Bereich Angebote nach.

 

Bei einer Erste-Hilfe-Ausbildung lernen Sie viele praktische und nützliche Kniffe und Tricks - und Spaß macht es obendrein!

 

Wir freuen uns auf ihren Besuch bei unserer Blutspende am 2. November 2018 zwischen 14.30 Uhr und 19.30 Uhr.

 

Ihr Durlacher Rotkreuz Team

SPENDERGESCHENK 1 zur Blutspende Durlach 02.11.2018

Aktuell labeln wir gerade die Brotgutscheine, die es bei unserer Aktion an der Aufnahme bei der Durlacher Blutspende geben wird. Ein herzliches Dankeschön hierfür geht an die Bäckerei Nussbaumer, welche uns diese Gutscheine zur Verfügung gestellt hat.

 

Lassen Sie sich einfach mal überraschen und schauen Sie die nächsten Tage wieder bei uns vorbei, was wir sonst noch für Sie vorbereiten.

 

Ihr Durlacher Rotkreuz Team

Lebensretter gesucht – ohne Blutspenden geht es nicht

Oft genug ist eine Rettung nur durch eine Blutübertragung möglich

Blut wird nicht nur für Notfall-Operationen benötigt, sondern auch beispielsweise im Rahmen einer Geburt. Allein 19 Prozent aller Blutpräparate in Deutschland werden jedoch für Patienten mit einer Krebserkrankung benötigt. GERADE IN DEN FERIENZEITEN STEIGT DER BEDARF AN BLUTKONSERVEN ENORM AN. Aus diesem Grund haben die Durlacher Rotkreuzler ihre Veranstaltung immer in den Ferienwochen, um genau da zu helfen, wo es am Dringendsten gebraucht wird.

Viele Operationen und auch Transplantationen sind nur möglich, wenn ausreichend Blutpräparate vorhanden sind. Oft genug ist eine Rettung nur durch eine Übertragung mit einer bzw. mehrerer Blutkonserven möglich.

Für einen Spender ist es nur ein kleiner Aufwand. Einige Menschen vergessen diese Spende jedoch niemals: der Empfänger, dem durch die Blutspende das Leben gerettet werden konnte und seine Angehörigen und Freunde.

Um die Versorgung auch weiterhin gewährleisten zu können bitten die DRK Bereitschaft Durlach und der DRK-Blutspendedienst um eine Blutspende

! BRÜCKENTAG!

Freitag, dem 02. November 2018

von 14:30 Uhr bis 19:30 Uhr

 

Weiherhofhalle, Im Weiherhof 1

76227 KARLSRUHE / DURLACH

Auch die Musiker der Stuttgarter Band parallel engagieren sich als Lebensretter und appellieren „Das Thema Blutspenden liegt uns am Herzen. Denn erst wenn's fehlt, fällt's auf. Lassen wir es gemeinsam nicht darauf ankommen. Auf geht’s zur Blutspende.“

 

Als Botschafter, überzeugte Blutspender und leidenschaftliche Musiker setzen sich die Bandmitglieder dafür ein, dass genügend Blutpräparate für die Versorgung bereitstehen, denn „das ist wichtig! Lebenswichtig!“

 

Informationen für Erst- und Mehrfachspender und zur Blutspende stehen natürlich auch wie gewohnt im Internet unter www.blutspende.de/erstspender zur Verfügung.

 

Jede Spende zählt. Blut spenden kann jeder Gesunde von 18 bis zum 73. Geburtstag, Erstspender dürfen jedoch nicht älter als 64 Jahre sein. Damit die Blutspende gut vertragen wird, erfolgt vor der Entnahme eine ärztliche Untersuchung.

 

Die eigentliche Blutspende dauert nur wenige Minuten. Mit Anmeldung, Untersuchung und anschließendem Imbiss sollten Spender eine gute Stunde Zeit einplanen. Eine Stunde, die ein ganzes Leben retten kann. Bitte zur Blutspende den Personalausweis mitbringen.

Alternative Blutspendetermine und weitere Informationen zur Blutspende sind unter der gebührenfreien Hotline 0800-1194911 und im Internet unter www.blutspende.de.

2018-10-21 SWD im Wildparkstadion Karlsruhe

Einsatzkräfte der DRK Bereitschaft Durlach unterstützen im Stadion

Am Sonntag, den 21. Oktober 2018 waren 3 Einsatzkräfte unserer Bereitschaft zur Unterstützung der Kameraden der DRK Bereitschaft Mühlburg bei der sanitätswachdienstlichen Absicherung des Heimspiels des Karlsruher SC gegen SV Wehen Wiesbaden im Karlsruher Wildparkstadion eingesetzt.

Julia Richter, die am gestrigen Tag die Einweisung für unseren MTW Betreuung erhielt sowie Tag und Nachtfahrt zusammen mit dem Durlacher Bereitschaftsleiter absolvierte, konnte heute mit ihren Kameraden sozusagen ihre erst Einsatzfahrt absolvieren.

Gegen 12.30 Uhr trafen sich die Einsatzkräfte an der Fahrzeughalle, um ihr Einsatzfahrzeug zu checken und sich dann auf den Weg zum Wildparkstadion zu machen. Der Check konnte dieses Mal verkürzt stattfinden, wurde er ja gerade erst am Abend zuvor durchgeführt.

Gegen 13.00 Uhr trafen die Einsatzkräfte im Wildparkstadion ein, wo kurz darauf die Einsatzbesprechung durchgeführt wurde. Im Einlass wurden 12.625 Besucher gezählt.

Michaela Happel und Julia Richter wurden zusammen mit zwei weiteren Rotkreuz-Kameraden aus dem DRK Ortsverein Hardt bei der Einteilung auf die Position von „Wildpark 12“ zur Absicherung der Südkurve eingesetzt. Marc Theiner war auf der Position von „Wildpark 14“ eingeteilt, auch hier mit weiteren Kameraden einer Rotkreuz-Bereitschaft.

Um 14.00 Uhr wurde das Spiel angepfiffen, welches bereits recht „turbulent“ startete und mit der zweiten Niederlage in Folge für den KSC endete. Die Spielbegegnung trennte sich mit einem Endstand KSC : SV Wehen Wiesbaden von 2:5.

Unsere Einsatzkräfte konnten gegen 16.45 Uhr den Heimweg antreten. An dieser Stelle

ein herzliches Dankeschön an die ehrenamtlichen Rotkreuzler, welche sich hier in ihrer Freizeit für ihre Mitmenschen engagieren. DRK – Mein Ding!

2018-10-20 SWD beim Vereinsreitturnier

Am Samstag, den 20.10.2018 waren wir mit einem Team von 3 Einsatzkräften sowie einem Rettungswagen von 8.30-16.00 Uhr vor Ort zur sanitätswachdienstlichen Absicherung des Vereinsturniers beim Reitsportverein Durlach 1908 e.V..


Da wir an diesem Wochenende noch schönes Wetter und Sonne hatten, konnte man direkt beim Spring- bzw. Dressurplatz draußen sitzen und die letzten Sonnenstrahlen genießen.


Einige kleinere Verletzungen blieben dennoch nicht aus, diese konnten vor Ort behandelt werden. Wieder einmal ein sehr interessanter Tag auf der Durlacher Reitanlage, wir freuen uns auf die kommenden Turniere.

2018-10-20 Fahrzeugpflege, Aufrüstung und Einsatz

Am Samstag haben einige unserer Einsatzkräfte wieder tatkräftig bei der Überprüfung der Materialien sowie Bestückung der Einsatzfahrzeuge mitgewirkt. Im Bild sieht man unseren Mannschaftstransporter, welchen wir am Wochenende zum einen mit weiteren Materialien bestückt hatten und zum anderen eine Fahrereinweisung mit einem neuen Mitglied durchgeführt haben.

Gleich Sonntags wurde das Fahrzeug dann wieder von 12.30-17.00 Uhr für die Mitwirkung beim Sanitätswachdienst im Karlsruher Wildparkstadion bei der Spielbegegnung KSC : SV Wehen Wiesbaden genutzt.

Vielen Dank an die ehrenamtlichen Helfer/Innen unserer Einsatzeinheit, die sich in ihrer Freizeit und ihrem Ehrenamt für den Bevölkerungsschutz in Durlach und der Umgebung engagieren. Wir sind stolz auf Euch! DRK-Mein Ding!

2018-10-17  „Erst wenn`s fehlt, fällt`s auf!“

- ZUR BLUTSPENDE GIBT ES KEINE ALTERNATIVE!

Bei der Fotoaktion mitmachen und eine von fünf Polaroid Sofortbildkameras gewinnen

Mit dem Slogan „Erst wenn`s fehlt, fällt`s auf!“ macht der DRK-Blutspendedienst mittels fehlender Buchstaben auf die Folgen fehlender Blutgruppen (ABO) aufmerksam. Die Versorgung von Patienten in Not mit Blutkonserven ist keine Selbstverständlichkeit, sondern eine große Herausforderung. Doch Blutkonserven sind knapp und gerade nur 3,5 Prozent der Bevölkerung in Deutschland spendet Blut.

Um die Versorgung gewährleisten zu können, bitten die DRK Bereitschaft Durlach als örtlicher Veranstalter sowie der DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg/Hessen gGmbH um ihre Hilfe und Spendenbereitschaft bei der hauseigenen Blutspendeveranstaltung

 

am Freitag, dem 02. November 2018

 

von 14:30 bis 19:30 Uhr

 

in Karlsruhe-Durlach, Weiherhofhalle, Im Weiherhof 1

 

„Was würde Euch im Alltag fehlen?“ Fotoaktion: Mitmachen und Gewinnen!

In Anlehnung an den Slogan „Erst wenn`s fehlt, fällt`s auf!“ veranstaltet der DRK-Blutspendedienst eine Fotoaktion mit Gewinnspiel. Blutspender sind aufgerufen zu zeigen, was Ihnen im Alltag fehlen würde. Mitmachen ist ganz einfach: Die Polaroid-Fotoschablone, die auf dieser Blutspendeaktion ausliegt, herausdrücken, die Schablone vor den Gegenstand oder die Person halten, die fehlen würde und fotografieren.

Die Fotos werden per E-Mail eingesendet. Unter allen Erst- und Mehrfachspendern verlost der DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg/Hessen gGmbH fünf Polaroid Sofortbildkameras. Aktionszeitraum: 5. November 2018 bis 15. Dezember 2018.

Jede Spende zählt. Blut spenden kann jeder Gesunde von 18 bis zum 73. Geburtstag, Erstspender dürfen jedoch nicht älter als 64 Jahre sein. Damit die Blutspende gut vertragen wird, erfolgt vor der Entnahme eine ärztliche Untersuchung. Die eigentliche Blutspende dauert nur wenige Minuten. Mit Anmeldung, Untersuchung und anschließendem Imbiss sollten Spender eine gute Stunde Zeit einplanen. Eine Stunde, die ein ganzes Leben retten kann. Bitte zur Blutspende den Personalausweis mitbringen.

Informationen zur Blutspende:

 

Gebührenfreie Spender-Hotline 0800-1194911

 

2018-10-13 Info- und Werbestand vor dem Bergwaldlädle

Im Vorfeld auf den Blutspendetermin am 2. November, der von 14.30 bis 19.30 Uhr in der Durlacher Weiherhofhalle stattfindet, hat der DRK Ortsverein Durlach e.V. in seinem Bereichsgebiet Bergwaldsiedlung am vergangenen Samstag vor dem Bergwaldlädle seinen Stand aufgeschlagen gehabt.

Ziel war es mit den Bürgern ins Gespräch zu kommen und auf den anstehenden Termin aufmerksam zu machen. Wie so oft konnten viele ihre Blutgruppe nicht nennen und stellten fest, dass die Blutspende mit der Erstellung eines kostenlosen Blutspendepasses mit Angabe der Blutgruppe, zahlreichen Gesundheitsuntersuchungen, die die Blutkonserve durchmacht sowie einem kräftigen und stärkenden Vesper doch durchaus eine nützliche und sinnvolle Sache sein könnte. Aufgerufen sind alle gesunden Personen zwischen 18 und 65 Jahren, die halt etwas Zeit mitbringen und sich von dem Pieks mit der Nadel nicht abschrecken lassen.

 

Nebenbei ergaben sich noch einige interessante Gespräche, konnte man beim Starten eines PKWs helfen und bekam auch eine finanzielle Spende für die Arbeit. In der Bergwaldsiedlung wird man auf die Durlacher Rotkreuzler auch zukünftig treffen und zählen können.

2018-10-13 Arbeitseinsatz der DRK Einsatzeinheit II KA-Ost

Am vergangenen Samstag, den 13.10.2018, haben mehrere Gruppen der Einsatzkräfte der DRK Einsatzeinheit II KA-Ost um die Einsatzfahrzeuge gekümmert und diese im Zeitraum von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr fit gemacht.
An unseren Bildern - beispielhaft hier unseren Notfall-KTW heraus gegriffen - wird deutlich, wieviel Zeit man für die Komplettprüfung, Reinigung sowie den neuen TÜV HU und AU benötigt.

Die Einsatzkräfte arbeiten hier in ihrer Freizeit und engagieren sich ehrenamtlich im Bevölkerungsschutz, dafür an dieser Stelle einmal ein herzliches Dankeschön für die hier erbrachte Dienst- und Stundenleistung.

2018-10-13 SWD bei den PS Lions

Am 13.10.2018 haben zwei unserer Einsatzkräfte mit unserem Rettungswagen bei den Turnieren der PS Lions in der Europahalle ausgeholfen und mit einem Kollegen aus der DRK Bereitschaft Albsiedlung ihren Dienst versehen. 


Beim Sanitätswachdienst hatten sie lediglich Kleinversorgungen und konnten Großteils den Spielen in der Halle zusehen. Vielen Dank für die gute Zusammenarbeit, gerne wieder.

2018-10-09 Geräteübungen am Kameradschaftsabend

An unserem Kameradschaftsabend konnten die Einsatzkräfte unseren Notfall-KTW und seine Gerätschaften ganz genau "unter die Lupe nehmen".

Grund dafür war eine Geräteeinweisung, die wir gleich praktisch geübt hatten, damit jeder Teilnehmer die Geräte nicht nur bedienen, sondern auch entsprechend zerlegen, reinigen und zusammenbauen kann.

Damit wird man eben nicht nur fit im Handling beim Patienten, sondern auch bei der Wartung, Reinigung und Instandsetzung nach einem Einsatz. In 14 Tagen geht es dann mit den Geräten unseres Rettungswagens weiter.

2018-10-06 SWD Kinderläufe & 23. Durlacher Turmberglauf

Kinderläufe und 23. Durlacher Turmberglauf prägen heute Nachmittag das Durlacher Stadtbild - unsere ehrenamtlichen Einsatzkräfte sind heute wieder für Sie in Durlach im Einsatz.

Foto zeigt den Durlacher Turmberglauf mit einem unserer Streckenposten
Foto zeigt den Durlacher Turmberglauf mit einem unserer Streckenposten

Beginnend mit der sanitätswachdienstlichen Absicherung der Kinderläufe im Schlossgarten Durlach fangen wir gegen 12.30 Uhr mit dem Check unserer Einsatzfahrzeuge an.

Foto zeigt den Durlacher Turmberglauf mit einem unserer Rettungswagen auf der Strecke
Foto zeigt den Durlacher Turmberglauf mit einem unserer Rettungswagen auf der Strecke

Weiter geht es dann um 14.30 Uhr mit den Vorbereitungen sowie Einnahme der Streckenpositionen für die sanitätswachdienstliche Absicherung des 23. Durlacher Turmberglaufes, wo unsere Mannschaft mit den Einsatzfahrzeugen am Start/Ziel sowie auf der Strecke für die kleinen und größeren Probleme bereitsteht. 

Wir wünschen allen teilnehmenden Läufer/Innen einen guten Lauf sowie den die Strecke säumenden Zuschauern viel Spaß in der herbstlichen Nachmittagssonne!

2018-09-14 Verpflegung für Einsatzkräfte vorbereiten

Freitagabend geht es schon mal rund… Einkaufen und Kulinarisches zaubern…

Nachdem wir - wie bereits gepostet - am Samstag mit einigen Einsatzkräften den ganzen Tag unterwegs sein werden, hat sich unser Bereitschaftsleiter etwas Besonderes einfallen lassen und sorgt unter anderem auch für das leibliche Wohl der Rotkreuzler beim Sanitätswachdienst.

Es wäre angerichtet... da ist doch sicherlich für jeden etwas dabei?
Es wäre angerichtet... da ist doch sicherlich für jeden etwas dabei?

Neben Kaffee, Kuchen und Kaltgetränken wird zum Abend hin am Rhein gegrillt. Frische Würste sind besorgt und auch die Salate sind bereits vorbereitet, damit sie bis morgen durchziehen können. Dazu gibt es ofenfrisches, knuspriges Baguette vom Bäcker.

Kartoffelsalat mit frischem Schnittlauch :-)
Kartoffelsalat mit frischem Schnittlauch :-)
Krautsalat mit Maiseinlage :-)
Krautsalat mit Maiseinlage :-)

So macht ein Sanitätswachdienst richtig Spaß und niemand muss hungrig oder mit knurrendem Magen in die Nacht entlassen werden.

Gurkensalat mit Dillspitzen :-)
Gurkensalat mit Dillspitzen :-)
Dreierlei vom Paprika - ein kleiner Mix :-)
Dreierlei vom Paprika - ein kleiner Mix :-)

Na, haben wir deine Neugier geweckt? Hast auch Du Interesse, bei uns mitzuwirken und Dich in deiner Freizeit sozial zu engagieren und zu qualifizieren?

 

Reinschnuppern kann man bei uns jeden 2. und 4. Dienstag im Monat in unserem Vereinsheim in der Amthausstraße 6 in KA-Durlach. Haben wir Dich neugierig gemacht? Dann einfach unverbindlich vorbeischauen. DRK – mein Ding! 

Hoch die Hände - Wochenende? Was geht am 15./16.09.2018?

Was machen die ehrenamtlichen Rotkreuzler aus Durlach so am Wochenende? Kleiner Blick hinter die Kulissen...


Am Wochenende sind wir gleich wieder mehrfach für Euch unterwegs. Los geht es am Samstagmorgen, den 15.09.2018 von 10.00-12.30 Uhr mit der mit einer Ausbildungsveranstaltung der DRK Einsatzeinheit II KA-Ost an unserer Fahrzeughalle. Neben der Überprüfung der Einsatzfahrzeuge werden Instandsetzungs- und Wartungsarbeiten durchgeführt und die Fahrzeuge von innen und außen gereinigt.

Weiter geht es dann direkt um 14.00 Uhr mit der sanitätswachdienstlichen Absicherung des Rheingrün Open Air im Rheinstandbad Rappenwört. Dort sind dann auch unsere beiden Notfallrettungsfahrzeuge sowie der LKW Betreuung mit im Einsatz, eine Mannschaft von insgesamt 9 Einsatzkräften sorgt in und um das Veranstaltungsgelände für die Sicherheit der Besucher. Für die notwendige Versorgungskapazität sorgen zwei Notfallbehandlungsplätze, die zusätzlich aufgebaut werden. Mit Abbau und Verbringung in unsere Fahrzeughalle rechnen wir mit einem Dienstende um 2.30 Uhr nachts.

Sonntags geht es gleich wieder um 10.00 Uhr bis ca. 19.00 Uhr rund, hier sind unsere Einsatzkräfte mit unseren Rettungsmitteln unterwegs beim SWR1 Pfännle auf dem Karlsburgvorplatz. Da zusätzlich noch weitere Veranstaltungen in Durlach stattfinden und verkaufsoffener Sonntag ist, rechnen wir mit einem großen Besucherandrang. Nachdem auch die Wettervorhersage wieder mit sommerlichen Temperaturen lockt, freuen wir uns, hier mit dabei sein zu können.

Wer nicht direkt mit dabei sein kann, darf sich auf die Bildergalerien und unseren Nachbericht freuen. Bis dahin… gesund bleiben.

 

Euer Durlacher Rotkreuz-Team

2018-08-28 Patientenversorgung im Rettungswagen

Praktische Übungen beim Dienst- und Kameradschaftsabend


Durlach (fn.) Am Dienstag, den 28.08.2018 konnten die Mitglieder, die am Übungsabend teilgenommen hatten, die Versorgung von Notfallpatienten in unseren Einsatzfahrzeugen trainieren. Keine Sorge, es handelt sich um eine Übung, natürlich ist niemand zu Schaden gekommen.

Rettungswagen und Notfall-KTW standen für Übungs- und Trainingszwecken bereit, verschiedene Szenarien wurden durch den Bereitschaftsleiter Frank Nordwig eingespielt und (fast wie in echt) geübt werden. 


Angefangen beim ABCDE-Schema bis hin zur Dokumentation - es waren viele Themen, die praktisch geübt werden konnten. Auf unseren Bildern sind natürlich aufgrund der Wahrung der Intimsphäre nicht alle Schritte "dokumentiert", denke mal, dass sich dies ja von selbst versteht. 


Vielen Dank auch an die beiden "Opfer", die sich hier zur Verfügung gestellt hatten, ebenso natürlich auch an die Mitwirkenden und die Praxisanleiter, die einen interessanten Übungsabend gestalten konnten. 


Nach Befüllung der Fahrzeuge und Rückstellung in der Fahrzeughalle konnten die Übungen in einer nahegelegenen Besenwirtschaft noch bei einem kühlen Getränk nachbesprochen und reflektiert werden. Fotos: Frank Nordwig, Mimen: Margarete Kall (1. Durchlauf) / Nicole Warter (2. Durchlauf)

Kontakt

Ortsverein Durlach e.V.

Amthausstraße 6

76227 Karlsruhe

Mail: info@drk-durlach.de

 

Wir brauchen Dich - mach mit - ehrenamtlich im DRK!
Wir brauchen Dich - mach mit - ehrenamtlich im DRK!

Ausbildungsabend:

 

Die Ehrenamtlichen sind an jedem 2. und 4. Dienstag eines Monats ab 20.00 Uhr für Sie direkt erreichbar.