Pressearchiv 4/2019

Hier finden Sie unsere brandaktuellen Neuigkeiten und natürlich auch alle Berichte über das Jahr hinweg in unseren Pressearchiven. Viel Spaß beim Stöbern und Lesen!

2019-07-28 Einsatz bei der Formel1 in Hockenheim

Am Sonntag, dem 28. Juli 2019 starteten von der Fahrzeughalle des DRK Durlach 5 Einsatzkräfte schon ganz in der Frühe, um die Kollegen des DRK Hockenheim sowie des Kreises Mannheim wieder traditionsgemäß zu unterstützen. Nach der Ankunft an der Hockenheimer Wache ging es mit einem Shuttle-Fahrzeug auf das Gelände des Hockenheimrings.

Trotz der frühen Uhrzeit war dort schon einiges los. Nach einem stärkenden Frühstück nahm man in verschiedenen Teams die zugeteilten Einsatzabschnitte auf der Haupttribüne ein, mit herrlicher Sicht in das Motodrom sowie den Start- und Zielbereich, stand man doch genau auf Höhe der Start- und Ziellinie. Es gab im Vorfeld des Formel-1-Rennens noch einige weitere Rennen wie dem Renault-Clio-Cup, dem Porsche-Cup sowie dem Formel-4-Rennen.

Nach einem stärkenden und leckeren Mittagessen ging es weiter mit der Fahrerparade und mit leichter Verspätung dann das große Formel-1-Rennen. Sah es anfangs noch nicht nach großen Veränderungen im Vergleich zum Qualifying aus, so änderte sich das mit den zwischenzeitlichen Regenschauern.

Reifenwechsel, Positionskämpfe und Fahrzeuge, die ausgangs des Motodroms von der Strecke abkamen, sorgten für spannende Momente und Highlights sowie Ergebnisveränderungen. Den Abschluss bildete die Siegerehrung direkt auf der Empore gegenüber. Über den Rennablauf gab es nach Rennende und auf der Heimfahrt noch ausgiebige Diskussionen und so fand ein etwas aus dem Rahmen fallender Dienst einen für alle Beteiligten zufriedenstellenden Abschluss.

2019-07-25 SWD Eröffnungsfeier „dm-dialogicum“

Durlach (fn.) Auch am vergangenen Donnerstag, den 25. Juli 2019 war ein Team unserer Bereitschaft mit unserem Notfall-KTW bei der sanitätswachdienstlichen Absicherung der Eröffnung des „dm-dialogicum“ mit dabei. Bereits kurz nach ihrem Eintreffen konnte sich das Team samt Material in einem dort vorgehaltenen Sanitätsraum einrichten.

Während der Veranstaltung wurden die Besucher durch das Gebäude geführt und sich ein Bild von der Größe sowie den Arbeitsbereichen machen. Weiter ging es dann im Anschluss mit der eigentlichen Eröffnungsfeier.

Das neue Gebäude der dm-Zentrale bietet für ca. 1800 Mitarbeiter auf 41.000 Quadratmetern Platz und damit auch einen Zusammenschluss der bisher 8 Standorte, welche in Karlsruhe verteilt waren. Mit der Benennung der Straße „Am dm-Platz“, welche vor einigen Tagen offiziell durch Anbringung der neuen Straßenschilder umgesetzt wurde, setzt das Unternehmen, aber auch die Stadt Karlsruhe hier ein deutliches Zeichen zum Standort.

Eröffnet wurde der Neubau durch die dm-Geschäftsleitung sowie Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann und dem Karlsruher Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup.

Im Anschluss wurden alle Besucher in der Kantine des Hauses bewirtet und konnten gestärkt sowie mit vielen neuen Eindrücken den Heimweg antreten. Für unser Team sicherlich auch ein interessanter und versorgungstechnisch ruhiger Nachmittag, bei dem Sie auch den Ministerpräsidenten persönlich kennen lernen durften.

Wir freuen uns auf weitere, interessante Veranstaltungen und den Dialog mit der dm-Zentrale bei der Umsetzung gemeinsamer Projekte.

2019-07-23 Training am Rettungswagen

Durlach (fn.) An unserem Ausbildungsabend am 23. Juli 2019 standen die Themen Fahrtrage sowie KED-System auf dem Programm. Durch die noch immer hohen Temperaturen in den Abendstunden haben wir uns entschlossen, die Einweisung sowie die praktischen Übungen vom Bereitschaftraum vor die Fahrzeughalle zu verlegen.

Keine schlechte Idee, denn so hatte man mehr Platz für die Übungen und auch frischere, kühlere Luft. Die 11 Teilnehmer an unserem Übungsabend waren mit viel Begeisterung dabei und konnten ihr Wissen vertiefen, wodurch die Zeit wie im Flug vergangen war. Gegen 22.15 Uhr wurde dann der Rettungswagen wieder aufgeräumt und einsatzbereit in die Halle zurückgestellt.

2019-06-25 Übung im Umgang mit der Fahrtrage

Durlach (fn.) Am Dienstag, den 25.06.2019 haben sich unsere Einsatzkräfte ab 19.30 Uhr im Vereinsheim zum Kameradschaftsabend getroffen. Neben Diensteinteilungen und allgemeinen Besprechungen stand das Thema Rettungs-und Transportgeräte auf dem Programm.

Gemeinsam wurde unsere Stollenwerk Fahrtrage in ihre Einzelteile zerlegt, jeder auch noch so kleine Knopf und Hebel unter die Lupe genommen und ganz nebenbei die Fahrtrage gewienert. Natürlich wurde auch das Be- und Entladen am Fahrzeug mit Patient geübt, denn auch diese Handgriffe müssen – gerade in einer Notfallsituation –

ohne Probleme sitzen.

Unser Übungsabend endete um 22.00 Uhr mit der Rückstellung des einsatzbereiten Einsatzfahrzeuges, welches am Wochenende darauf beim Durlacher Freilandturnier wieder in den Einsatz geht.

2019-06-22 Erste-Hilfe-Ausbildung im Vereinsheim

Durlach (fn.) Am Samstag, den 22. Juni 2019, startete gegen 8.00 Uhr im Vereinsheim der DRK Bereitschaft Durlach die Erste-Hilfe-Ausbildung. Insgesamt waren 22 sehr motivierte Teilnehmer/Innen erschienen. Mit Ausbilder Hans-Werner Kühn hatten Sie einen interessanten und sehr lehrreichen Tag verbracht.

Kurz vor der Mittagspause konnten die interessierten Ersthelfer/Innen einen Blick in den bei uns stationierten Notfall-KTW werfen, der für den Zivil- und Bevölkerungsschutz sowie die sanitätswachdienstliche Absicherung am Durlacher Standort zur Verfügung steht und sich ein Bild darüber machen, wie die Rettungskette sich nach der ersten Hilfeleistung fortsetzen kann.

 

Nach vielen praktischen Übungen und einer kürzer gestalteten Mittagspause konnten die ausgebildeten Ersthelfer mit ihren Zertifikaten in die Nachmittagssonne entlassen werden. Wir freuen uns mit ihnen über die erfolgreich absolvierte Ausbildung und hoffen, dass ihnen das Großteils mit praktischen Übungen erlernte Wissen - bei Notwendigkeit - in der Praxis bei einem Notfall, Unfall oder einer Erkrankung hier eine wertvolle Hilfe sein wird.

 

An dieser Stelle auch noch einmal ein herzliches Dankeschön an unseren Ausbilder Hans-Werner Kühn, der sich kurzfristig aufgrund Unpässlichkeit unserer Ausbilder bereit erklärt hatte, die Ausbildung zu übernehmen und erfolgreich abzuschließen.

Haben wir Euch neugierig gemacht? Liegt eure Erste-Hilfe-Ausbildung nicht auch schon viel zu lange zurück und ihr wollt eure Kenntnisse und Fertigkeiten wieder auffrischen? - dann seid ihr bei uns genau richtig! Der nächste Erste-Hilfe-Lehrgang findet am Samstag, den 27.07.2019 von 08.00-16.00 Uhr in unserem Vereinsheim in der Amthausstraße 6 statt. Wir freuen uns über eure Anmeldung und den Besuch unserer Ausbildungen.

 

Eure DRK-Ausbildungsleitung

2019-06-21 Ankündigung einer Erste-Hilfe-Ausbildung

bei ihrer örtlichen Rotkreuzdienststelle in Durlach

Durlach (fn.) Herzlich willkommen! Am Samstag, den 22. Juni 2019 findet von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr in den Räumlichkeiten der DRK Bereitschaft Durlach im Vereinsheim in der Amthausstraße 6 eine Erste-Hilfe-Ausbildung statt. Im Vorfeld dazu haben sich bereits 20 wissensdurstige Teilnehmer/Innen angemeldet, auf die wir uns natürlich sehr freuen.

Damit eine solche Veranstaltung reibungslos funktionieren kann, sind eine ganze Reihe an Aufgaben im Vorfeld zu erledigen - angefangen bei der Prüfung des vorhandenen Materials bzw. Neubeschaffung von Ausbildungsmitteln, aber auch der Raumreinigung und Wartung der technischen Hilfsmittel und Geräte.

Natürlich darf so früh am Morgen ein guter Kaffee nicht fehlen, so steigt man doch noch viel motivierter in die Ausbildung ein. Der sonnige Einstieg ist laut Wettervorhersage garantiert und bei den vielen Stationen mit praktischen Übungen vergeht die Zeit fast wie im Flug.

Was gibt es sonst noch? Ein kompaktes und reichhaltig bebildertes Erste-Hilfe-Buch mit allen Lehrgangsinhalten und einer Ergänzung für die BG-Inhalte darf hier nicht fehlen – es liegt bereits für jeden Teilnehmer zur Mitnahme bereit.

Übrigens: Alle unsere Einsatzkräfte erbringen diese tollen Leistungen als ehrenamtliche Rotkreuzhelfer/Innen neben ihrem Hauptberuf in der Freizeit und leisten bei einer Ausbildungsveranstaltung einen wertvollen Beitrag im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit bzw. der Erwachsenenbildung.

Daher wollen wir an dieser Stelle auch einmal ein großes Dankeschön an all diejenigen weitergeben, die sich in den vielen, sozialen Aufgaben bei uns einbringen und mit viel Engagement und Tatendrang diese Aufgaben ausfüllen.

Konnten wir Euch neugierig machen? – Wir freuen uns auf Euch!

 

Eure DRK-Ausbildungsleitung

Erfolgreiche Sommerblutspende am Weltblutspendetag

40 Erstspender – 214 Konserven – Wir sagen Danke für dieses tolle Engagement!

Durlach (fn.) Am Freitag, den 14. Juni 2019 richteten die DRK Bereitschaft Durlach und der Blutspendedienst Baden-Württemberg/Hessen gGmbH die Blutspendeaktion in der Weiherhofhalle, Im Weiherhof 1 in KA-Durlach aus. 

Warum eigentlich der 14. Juni? Der Tag geht auf Karl Landenstein zurück, der 1900 das AB0-System der Blutgruppen entdeckte. Eine Entdeckung, die die Medizin veränderte. Für diese Entdeckung erhielt er 1930 sogar den Nobelpreis. Landstein arbeitete darüber hinaus noch weiter und erforschte gemeinsam mit Alexander Solomon Wiener und Philip Levine den Rhesusfaktor. Seit 2004 gilt sein Geburtstag, der 14. Juni, als Weltblutspendertag.

Nachdem wir am Abend zuvor bereits die Spendelokalität aufgebaut und die Vorarbeiten für das Buffet erfolgreich zum Abschluss bringen konnten (wir berichteten), ging es für die Ehrenamtlichen um 12.00 Uhr damit los, das Buffet fertig aufzubauen, die erste Bestellung der frisch gebackenen Brötchen von der Bäckerei Armbruster aus dem ScheckIn-Center sowie die frisch hergestellten Frikadellen bei der Metzgerei zu holen.

Weiter ging es dann direkt bei Ankunft des Team-LKW des Blutspendedienstes Baden-Baden mit dem Aufbau der entsprechenden Stationen für die Bestimmung des Eisenwertes, der Arztuntersuchung, Spenderbetten, Ruhebetten sowie den Ruhebereichen und der Aufnahme.

Gegen 14.00 Uhr war der Aufbau abgeschlossen und obwohl unsere Spende erst offiziell um 14.30 Uhr öffnet, waren schon die ersten Spender erschienen, die wir natürlich gleich bei der Aufnahme erfassen konnten. Für die Spender standen 12 Abnahmeplätze zur Verfügung, die gleich zu Anfang der Spende schnell belegt waren.

Aufgrund der guten, personellen Besetzung konnten die eingeteilten Positionen schnell besetzt werden und mit ihren Arbeiten beginnen. Hier möchten wir uns auch auf diesem Wege für die Einsatzbereitschaft bei unserem Event herzlich bedanken.

Der Weltblutspendetag war auch der Anlass für TV Baden, sich mit einem Team bei uns einzufinden und einen kleinen Bericht zu drehen, den man in unserer Mediathek anschauen kann. Hierfür ein herzliches Dankeschön an das Team sowie an Ralf Debus vom DRK Blutspendedienst Baden-Württemberg/Hessen gGmbH, der an diesem Tag einige Aktionen besuchte und für Fragen rund um den Weltblutspendetag zur Verfügung stand.

Die Spendenwilligen kamen in 3 größeren Zeitfenstern, so dass alle Stationen mehrfach während der Spende voll ausgelastet waren. Damit keine Wartezeiten für die Spender entstehen, wurden die Pausen der ehrenamtlichen Rotkreuzler durch Springer besetzt, beim Blutspendeteam wechselte man sich entsprechend ab. Lediglich die untersuchenden Ärzte arbeiteten ohne größere Pausenzeiten durch, damit es zu keinem Rückstau kommen konnte. Dafür auch an dieser Stelle ein Dankeschön, dass wir auch hier einen stetigen Fluss gewährleisten konnten.

Die letzten Spendenwilligen erfassten wir um 19.28 Uhr und konnten bereits zu diesem Zeitpunkt sagen, dass die Blutversorgung mit dieser Spende wieder einmal sichergestellt werden konnte, denn insgesamt waren 236 Spendenwillige erschienen, darunter erneut auch die enorm hohe Anzahl von 40 Erstspendern.

Aufgrund von medizinischen Gründen mussten 22 Spendenwillige zurückgestellt werden, so dass wir als Endergebnis dem Blutspendedienst 214 Konserven auf den Heimweg mitgeben konnten. Ein Ergebnis, das unsere Aussage bestätigt: Blut spenden kann Leben retten!

Um 22.00 Uhr konnten wir offizielles „Ende“ für unsere Teams verkünden, nun ging es an den Rückbau und die Aufräumarbeiten, damit die Weiherhofhalle wieder freigegeben, aber auch unser eigenes Material wieder einsatzbereit verlastet werden konnte. Die letzten Arbeiten waren um 23.00 Uhr im Vereinsheim abgeschlossen und nun konnte man sich auf den Heimweg aufmachen.

Abschließend möchte ich mich noch einmal bei allen Teammitgliedern für ihren ehrenamtlichen Einsatz vor, während und nach dieser Spendeveranstaltung bedanken, denn ohne eure Mitwirkung könnten wir diese planungs- und personalintensiven Einsätze nicht so erfolgreich durchführen.

Frank Nordwig, Einsatzleiter Blutspende

2019-06-13 Vorbereitung Blutspendelokal

Durlach (fn.) Bereits am Tag vor der Blutspende waren wir wieder fleißig zu Gange. Neben dem Einkauf der Materialien für das Catering an der Blutspende wurde auch das Spendelokal vorbereitet.

Die Vorbereitung einer Spendeveranstaltung ist - auch wenn man dies nicht immer gleich erkennt - eine kleine, logistische Meisterleistung. Nach etwas mehr als 4 Stunden und mit 10 Einsatzkräften ist das erste Ziel erreicht.

 

Am Buffet erwartet unsere Spender frisches Obst sowie Fruchtsäfte. Für den herzhaften Teil steht eine große Auswahl an frischen Salaten, Frikadellen sowie Brötchen zur Verfügung. Auch das Kuchenbuffet kann sich sehen lassen - von Obstkuchen bis hin zu Torten gibt es auch hier eine reichhaltige Auswahl.

 

Der Weltblutspendertag kann kommen - sehen wir uns? 14.30-19.30 Uhr in der Weiherhofhalle, Im Weiherhof 1, 76227 KA-Durlach.

 

Wir freuen uns auf viele Stammspender und natürlich auch auf Erstspender, die sich mit ins Team der Lebensretter einbringen möchten.

2019-06-07 Brand in DRK-Fahrzeughalle

Durlach (fn.) Am Freitag, den 7. Juni 2019 erhielt die Bereitschaftsleitung gegen 12.40 Uhr von der Integrierten Rettungsleitstelle Karlsruhe parallel zu den Fahrzeugen der Feuerwehr sowie des Rettungsdienstes eine Alarmierung zu einem Brandeinsatz in der eigenen Fahrzeughalle an der Gießerei in KA-Durlach.


Da die Rotkreuzbereitschaft Durlach sowie die DRK Einsatzeinheit II KA-Ost ihre Einsatzfahrzeuge zur Miete in dieser Mehrzweckgarage eingestellt haben, war das Meldebild „Rauchentwicklung / Vollbrand Fahrzeug“ erst einmal ein großer Schock, denn bis zu diesem Zeitpunkt wusste noch niemand, wie hoch der Schaden sein wird.


Bereits wenige Minuten nach der Alarmierung trafen Feuerwehr und Rettungsdienst an der Einsatzstelle ein und konnten nach kurzer Erkundung feststellen, dass ein dort abgestelltes Kraftfahrzeug in Brand geraten war. Der Fahrzeugvollbrand konnte zügig unter Kontrolle gebracht werden, benachbarte Fahrzeuge waren ebenfalls betroffen.


Die Halle wurde nach den Löscharbeiten und einer Kontrolle durch die Feuerwehr noch mit Lüftern rauchfrei gemacht. Damit war diese auch wieder kurzzeitig begehbar und wir konnten unsere Einsatzfahrzeuge kontrollieren.


Im Einsatz waren neben der Berufsfeuerwehr Karlsruhe auch die freiwillige Feuerwehr Durlach mit insgesamt 24 Einsatzkräften, ebenfalls vor Ort die Polizei Durlach, ein Einsatzleiter sowie der ASB Rettungsdienst.


Mehr oder weniger sind wir glücklicherweise „mit einem blauen Auge“ davongekommen. Alle Fahrzeuge hatten zwar einen schwarzen Rußfilm auf dem Lack, die Technik wurde zum Glück nicht beschädigt.


Bereits in den Abendstunden wurde von unseren Einsatzkräften dann dafür gesorgt, dass die ersten beiden Rettungsfahrzeuge komplett gereinigt werden konnten.


Die weiteren Fahrzeuge stehen am Samstag an, so dass wir die „S6-Zeit“ für unsere Gliederung auf ein Minimum reduzieren können und uns ab dem morgigen Tag wieder einsatzbereit melden werden.


Ein großes Dankeschön an alle hier im Einsatz befindlichen Einsatzkräfte, die gerade mit Hochdruck - auch im übertragenen Sinne - daran arbeiten, unsere Fahrzeuge wieder für den Einsatz fit zu machen.


Wie man sehen kann, sind wir mit großem Engagement dabei, die Instandsetzung voran zu treiben - wobei uns der Wettergott gut gesonnen ist und mit einigen Sonnenstrahlen hier die Arbeit etwas versüßt.

2019-06-07 Vereinsheim auf Vordermann gebracht...

Durlach (fn.) Am Freitagabend, den 7. Juni 2019, wurden im Vereinsheim der DRK Bereitschaft Durlach weitere Vorarbeiten für die am 14.06.2019 bevorstehende Blutspendeaktion in der Weiherhofhalle Durlach erledigt.

Alle benötigen Materialien für die Bereiche Catering wurden in Stapelboxen verpackt und auf einem zuvor komplett gereinigten Einsatzfahrzeug verlastet – dazu gibt es in einem weiteren Bericht später mehr Informationen.


Danach war auch für die Bereitschaftsräumlichkeiten eine kleine Putzaktion angesagt, so dass Funkraum, Küche und Ausbildungsraum wieder „glänzend“ dastehen und für die kommende Ausbildungsveranstaltung genutzt werden können.


Gleichzeitig wurden auch unsere Computeranlagen entsprechend aktualisiert und gewartet, so dass diese ebenfalls wieder sicher und aktuell für unsere Einsatzzwecke (Einsatzleitung bei Großveranstaltungen) zur Verfügung stehen.


Vielen Dank an dieser Stelle an die fleißigen Mitarbeiter, die hier im Hintergrund viele wichtige Arbeiten für einen reibungslosen Ablauf unserer Rotkreuzgemeinschaft leisten. Ehrenamtliches Engagement - einfach unbezahlbar.

2019-05-30 bis 06-01 Einsatz beim "HEIMSPIEL VI"

Durlach (fn.) Die Durlacher Rotkreuzbereitschaft konnte vom 30. Mai bis 01. Juni 2019 die Turnerschaft Durlach beim inklusiven Hallenhandball-Turnier „HEIMSPIEL VI“ in der Weiherhofhalle Durlach sanitätswachdienstlich unterstützen.

An allen drei Wettkampftagen sicherten die Rotkreuz-Helferteams mittels MTW bzw. N-KTW die Veranstaltung ab, wobei es zu keinen größeren Verletzungen gekommen ist und somit die Blessuren recht schnell wieder vergessen waren.

Ehrenamt mit Verantwortung. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle ehrenamtlich Einsatzkräfte, ohne deren freiwilligen Einsatz bei Sanitätswachdiensten oftmals eine solche Veranstaltung nicht machbar wäre. Wir danken ebenfalls für die Zeit, die in die Aus- und Fortbildung investiert wird, was in der heutigen Zeit nicht immer als selbstverständlich angesehen werden kann.

DRK – mein Ding! Willst auch Du in einem Team von Ehrenamtlichen mitarbeiten und hast Lust, Dich im medizinischen Bereich aus- und fortzubilden? Dann bist Du genau richtig bei uns. Vorbeikommen, anschauen und mitmachen. Unsere Dienst- und Kameradschaftsabenden an jedem 2. und 4. Dienstag im Monat bieten die Möglichkeit zum unverbindlichen Kennenlernen und Reinschnuppern.

2019-06-01 Werden Sie Erstspender in Durlach

Durlach (fn.) Seit heute Nachmittag wird auch wieder mit Transparenten in der Durlacher Gemarkung auf die am Freitag, den 14.06.2019 stattfindende Blutspendeaktion der DRK Bereitschaft Durlach und dem DRK Blutspendedienst Baden-Württemberg/Hessen gGmbH aufmerksam gemacht.

In den Sommermonaten herrscht regelmäßig ein großer Versorgungsengpass an Blutkonserven, so dass wir versuchen wollen, die 97% der Bevölkerung, die laut Statistik bisher nicht bei einer Blutspende waren, für dieses Thema zu sensibilisieren.

Wir freuen uns über jeden Erstspender, der zu unserem Event zwischen 14.30 Uhr und 19.30 Uhr kommen kann und damit hilft, die Versorgung mit lebensrettendem Blut sicher zu stellen.

Jeder Erstspender wird umfangreich durch einen Arzt des Spenderteams untersucht, die entnommene Blutprobe wird im Labor komplett untersucht und das Untersuchungsergebnis auch an den eingetragenen Hausarzt bei Auffälligkeiten weitergegeben. Ebenfalls erhält jeder Erstspender einen Spenderausweis mit seiner Blutgruppe.

Dran denken: Mit einer Blutspende kannst Du bis zu 3 Leben retten. Eine Stunde deiner Zeit kann für einen anderen Menschen lebensrettend sein. Gibt es eine schönere Belohnung?

2019-05-31 Blutspenderadlerin mobil unterwegs

Durlach (fn.) Am Freitag, den 31.05.2019 war eine Einsatzkraft per Rad - und natürlich auch zu Fuß - mit mehreren tausend Flyern unterwegs in der Durlacher Fußgängerzone und hat dafür gesorgt, dass nun alle Geschäfte auf der Pfinztalstraße nun unsere Handzettel in der Auslage haben und viele Privathaushalte auf unsere Blutspendeaktion aufmerksam wurden.


Ein herzliches Dankeschön an die Rotkreuzhelferin für ihren ehrenamtlichen Einsatz, unser Blutspende-Event bekannt zu machen. Ebenfalls vielen Dank an die Durlacher Geschäftsleute, die uns über ihre Auslage bei der Verteilung der Terminzettel unterstützen.


Übrigens… auf der Rückseite der Terminflyer ist der Ablauf einer Blutspende detailliert beschrieben. Wer sich also noch nicht damit auskennt, nichts wie hin in eines der Durlacher Geschäfte und einen Zettel mitgenommen. Sollte dieser vergriffen sein, kann man sich natürlich auch online auf der Homepage des DRK Blutspendedienst Baden-Württemberg/Hessen gGmbH informieren.


Warst Du noch nie bei einer Blutspendeaktion dabei? Dann komm mit ins Lebensretterteam und werde Erstspender an unserer Aktion in Durlach: Freitag, 14.06.2019 von 14.30-19.30 Uhr in der Weiherhofhalle, Im Weiherhof 1, 76227 Karlsruhe.

Übrigens: Das ScheckIn-Center Durlach unterstützt unsere Aktion und stellt für alle Besucher der Blutspende seine Parkplätze zur Verfügung. Einfach das Parkticket bei der Anmeldung umtauschen.

2019-05-31 Große Verlosung: Blut spenden & Gewinnen

Unter allen Blutspendern in Baden-Württemberg und Hessen verlosen wir zwischen dem 03. und 23. Juni 2019 einen Weber Gasgriff sowie eine von drei exklusiven "Lebensretter"-Grillschürzen.

Einfach dieses Teilnahmelos ausfüllen und bei der Blutspende am Freitag, den 14.06.2019 zwischen 14.30 Uhr und 19.30 Uhr in der Weiherhofhalle Durlach, Im Weiherhof 1, 76227 Karlsruhe abgeben. Wir freuen uns auf ihr Kommen bei unserer Spende und drücken Ihnen die Daumen!

Kontakt

Deutsches Rote Kreuz

Ortsverein Durlach e.V.

Amthausstraße 6

76227 Karlsruhe

Mail: info@drk-durlach.de

 

Wir brauchen Dich - mach mit - ehrenamtlich im DRK!
Wir brauchen Dich - mach mit - ehrenamtlich im DRK!

AUS- & FORTBILDUNG:

 

Die Ehrenamtlichen sind an jedem 2. und 4. Dienstag eines Monats ab 19.30 Uhr für Sie direkt in Durlach im Rotkreuz-Vereinsheim zum Reinschnuppern erreichbar.