Presse 2020 aktuell

Hier finden Sie unsere brandaktuellen Neuigkeiten und natürlich auch alle Berichte über das Jahr hinweg in unseren Pressearchiven. Viel Spaß beim Stöbern und Lesen!

Sanitätswachdienst beim 7. Grötzinger Narrensprung

Durlach (fn.) Am Sonntag, den 09.02.2020 war die Durlacher Rotkreuzgemeinschaft von 12.30 Uhr bis 18.00 Uhr zur Unterstützung der Grötzinger Rotkreuzkameraden mit einem Rettungswagen sowie einem Notfall-KTW und 12 Einsatzkräften zu Gast beim 7. Grötzinger Narrensprung.

Sowohl unsere Notfallteams als auch die beiden Rettungsfahrzeuge hatten während der

Veranstaltung einige Einsätze, darunter auch Notfalleinsätze, abzuarbeiten.

Unsere Fototeams konnten unterdessen einige Impressionen des Umzuges einfangen, die wir euch hier natürlich auch gerne zeigen.

Ebenfalls am Einsatzgeschehen mit dabei waren die Bereitschaften Albsiedlung, Neureut, Grötzingen, Rüppurr, Wettersbach sowie die Kameraden des ASB RV Karlsruhe e.V. – mehr als 50 ehrenamtliche Einsatzkräfte und 16 Einsatzfahrzeuge sorgten für die

Sicherheit der Besucher des Umzuges.

Vielen Dank an alle ehrenamtlichen Einsatzkräfte, die sich hier bei dieser Veranstaltung in ihrer Freizeit für das Wohl ihrer Mitmenschen engagiert haben.

2020-01-18 Erste-Hilfe-Ausbildung im Fitness-Center

Durlach (fn.) Am Samstag, den 18.01.2020 war unser Motto „Wir machen Sie fit in Erste Hilfe“ richtig angebracht, da wir zu Gast im Crossfit Fächerstadt in der Ottostraße 1b waren. Die hohe Anzahl an Unfällen und Notfällen im häuslichen Umfeld, bei der Arbeit, aber auch im Freizeitsport und vielen, weiteren Bereichen machen es notwendig, möglichst viele Ersthelfer auszubilden.

Der Rotkreuzkurs ist dabei die Möglichkeit, bei einem praxisnahen Erste-Hilfe-Lehrgang die einfachsten Handgriffe zu erlernen, um Menschenleben zu retten. Wir schulen Sie, damit Sie in besonderen Notfallsituationen besonnen und ruhig bleiben, ihren Fähigkeiten vertrauen und immer wissen, worauf es ankommt.

An diesem Tag konnten sich die Teilnehmer/Innen mit Wissen aus den Bereichen Hilfe bei Unfällen, Wundversorgung, Umgang mit Gelenkverletzungen und Knochenbrüchen, Verbrennungen, Hitze-/Kälteschäden, Verätzungen, Vergiftungen, aber auch lebensrettenden Sofortmaßnahmen wie stabile Seitenlage und Herz-Lungen-Wiederbelebung vollsaugen.

Aufgrund des großen Platzangebotes im Center war es natürlich auch möglich, alle Übungsstationen direkt aufzubauen und in mehreren Durchgängen die Übungen zu starten. Insgesamt 18 Teilnehmern konnten wir am Ausbildungsende das Teilnahmezertifikat überreichen. Die Teilnehmer waren sich einig: "Richtig helfen können – ein gutes Gefühl!" Dieser Lehrgang liefert Ihnen die Handlungssicherheit in Erster Hilfe bei nahezu jedem Notfall in Freizeit und Beruf.

2020-01-02 Erfolgreiches Blutspende-Event in Durlach

Viele Spendenwillige und Erstspender besuchten unsere Aktion…

Durlach (fn.) Am Donnerstag, den 2. Januar 2020 richteten die DRK Bereitschaft Durlach und der DRK Blutspendedienst Baden-Württemberg/Hessen gGmbH die Neujahrsblutspende in der Weiherhofhalle in Durlach aus. Am Event wurden wir mit einem trockenem und teilweise sonnigen Tag belohnt, was noch einmal einige Spendenwillige angelockt hat.

Nachdem wir am Feiertag zuvor bereits die Spendelokalität aufgebaut und die Vorarbeiten für das Buffet erfolgreich zum Abschluss bringen konnten, ging es für die Ehrenamtlichen um 12.00 Uhr damit los, das Buffet fertig aufzubauen, die erste Bestellung der frisch gebackenen Brötchen von der Bäckerei Armbruster aus dem ScheckIn-Center sowie den frisch hergestellten Fleischkäse bei der Metzgerei zu holen.

Weiter ging es dann direkt bei Ankunft der beiden Team-LKW´s des Blutspendedienstes Baden-Baden mit dem Aufbau der entsprechenden Stationen für die Bestimmung des Eisenwertes, der Arztuntersuchung, Spender- sowie Ruhebetten, den Ruhebereichen und der Aufnahme.

Gegen 14.15 Uhr war der Aufbau abgeschlossen und obwohl unsere Spende erst offiziell um 14.30 Uhr öffnet, waren schon die ersten Spender erschienen, die wir natürlich gleich bei der Aufnahme erfassen konnten. Für die Spender standen 12 Abnahmeplätze zur Verfügung, die gleich zu Anfang der Spende schnell belegt waren.

Aufgrund der guten, personellen Besetzung konnten die eingeteilten Positionen schnell besetzt werden und mit ihren Arbeiten beginnen. Hier möchten wir uns auch auf diesem Wege für die Einsatzbereitschaft bei unserem Event herzlich bedanken.

Die Spendenwilligen kamen in 3 größeren Zeitfenstern, so dass alle Stationen mehrfach während der Spende voll ausgelastet waren. Damit keine Wartezeiten für die Spender entstehen, wurden die Pausen der ehrenamtlichen Rotkreuzler durch Springer besetzt, beim Blutspendeteam wechselte man sich entsprechend ab. Lediglich die drei Ärzte arbeiteten ohne größere Pausenzeiten durch, damit es zu keinem Rückstau kommen konnte. Dafür auch an dieser Stelle ein Dankeschön, dass wir auch hier einen stetigen Fluss gewährleisten konnten.

Die letzten Spendenwilligen erfassten wir um 19.20 Uhr und konnten bereits zu diesem Zeitpunkt sagen, dass die Blutversorgung mit dieser Spende wieder einmal sichergestellt werden konnte, denn insgesamt waren 207 Spendenwillige erschienen, darunter erneut auch die hohe Anzahl von 28 Erstspendern.

Aufgrund von medizinischen Gründen mussten 15 Spendenwillige zurückgestellt werden, so dass wir als Endergebnis dem Blutspendedienst 192 Konserven auf den Heimweg mitgeben konnten. Ein Ergebnis, das unsere Aussage bestätigt: Blut spenden kann Leben retten!

Um 21.30 Uhr konnten wir offizielles „Ende“ für unsere Teams verkünden, nun ging es an den Rückbau und die Aufräumarbeiten, damit die Weiherhofhalle wieder freigegeben, aber auch unser eigenes Material wieder einsatzbereit verlastet werden konnte. Die letzten Arbeiten waren um 23.00 Uhr im Vereinsheim abgeschlossen und nun konnte man sich auf den Heimweg aufmachen.

Abschließend möchte ich mich noch einmal bei allen Teammitgliedern für ihren ehrenamtlichen Einsatz vor, während und nach dieser Spendeveranstaltung bedanken, denn ohne eure Mitwirkung könnten wir diese planungs- und personalintensiven Einsätze nicht so erfolgreich durchführen.

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz

Ortsverein Durlach e.V.

Amthausstraße 6

76227 Karlsruhe

Mail: info@drk-durlach.de

 

Wir brauchen Dich - mach mit - ehrenamtlich im DRK!
Wir brauchen Dich - mach mit - ehrenamtlich im DRK!

AUS- & FORTBILDUNG:

 

Die Ehrenamtlichen sind an jedem 2. und 4. Dienstag eines Monats ab 19.30 Uhr für Sie direkt in Durlach im Rotkreuz-Vereinsheim zum Reinschnuppern erreichbar.