Pressemeldungen 2014 - Archiv

Blutspende in Durlach

Erneut ein großer Erfolg

Veröffentlichungsdatum:

Montag, 10.11.2014


Durlach (bw.) Bei der letzten Blutspendeaktion des DRK Durlach in diesem Jahr kamen am 30. Oktober wieder über 200 Spendenwillige darunter auch 35 Erstspender in die Weiherhofsporthalle. Da aufgrund der Sicherheitsbestimmungen durch die Vorgaben des DRK-Blutspendedienstes einige Spendenwillige abgewiesen werden mussten kamen letztlich insgesamt 170 Konserven zusammen, die das Team des Blutspendedienstes am Abend mit zur Zentrale nehmen konnte.

Unter den Spendern war auch der Durlacher SPD-Stadtrat David Hermanns, der geduldig einen halben Liter seines Lebenssaftes gespendet hat.


Die örtliche Bereitschaft hatte wieder ein reichhaltiges Buffet mit zahlreichen Kuchen, selbst gemachten Salaten und Fleischkäse aufgebaut, an dem sich die Spenderinnen und Spender stärken konnten.


Damit die dauerhafte Blutversorgung gesichert werden kann ist bereits für den 2. Januar die nächste Durlacher Blutspendeaktion geplant, bei der alle aufgerufen sind, ihre zuvor gefassten guten Vorsätze umzusetzen und so ein gutes Werk für Hilfebedürftige zu leisten und für sich einen umfassenden Körpercheck zu machen.

Hilfe, die ankommt!

Wir bitten um Ihre Blutspende

Veröffentlichungsdatum:

Samstag, 04.10.2014


Eine Blutspende ist Hilfe, die ankommt. Sie hilft schwerstkranken Menschen gesund zu werden und rettet sogar Leben. Daher bitten der DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg/Hessen gGmbH und die DRK Bereitschaft Durlach um eine Blutspende am


Donnerstag, dem 30.10.2014

von 14:30 Uhr bis 19:30 Uhr


Weiherhofhalle, Im Weiherhof 1

76227 KARLSRUHE / DURLACH


Jeder kann ganz plötzlich in die Situation kommen, dringend Blutpräparate zu benötigen: Die Liste ist lang. Sie werden eingesetzt bei der Versorgung eines Unfallopfers mit starkem Blutverlust, bei einem Krebspatienten während und nach der Chemotherapie oder auch bei Herz-, Magen- und Darmerkrankungen und vielem mehr. Ohne das gespendete Blut ist eine Hilfe trotz bester medizinischer Versorgung nicht möglich. Blut kann nicht künstlich hergestellt werden. Blutspender übernehmen große Verantwortung und das Tag für Tag.


Blut spenden kann jeder Gesunde von 18 bis zur Vollendung des 71. Lebensjahres, Erstspender dürfen jedoch nicht älter als 64 Jahre sein. Damit die Blutspende gut vertragen wird, erfolgt vor der Entnahme eine ärztliche Untersuchung. Die eigentliche Blutspende dauert nur wenige Minuten. Mit Anmeldung, Untersuchung und anschließendem Imbiss sollten Spender eine gute Stunde Zeit einplanen. Eine Stunde, die ein ganzes Leben retten kann. Bitte zur Blutspende Personalausweis mitbringen.


Weitere Informationen zur Blutspende sind unter der gebührenfreien Hotline 0800-1194911 und im Internet unter www.blutspende.de erhältlich.

Kontakt

Ortsverein Durlach e.V.

Amthausstraße 6

76227 Karlsruhe

Mail: info@drk-durlach.de

 

Wir brauchen Dich - mach mit - ehrenamtlich im DRK!
Wir brauchen Dich - mach mit - ehrenamtlich im DRK!

Ausbildungsabend:

 

Die Ehrenamtlichen sind an jedem 2. und 4. Dienstag eines Monats ab 20.00 Uhr für Sie direkt erreichbar.