Presseinformationen 2021 aktuell

Hier finden Sie unsere brandaktuellen Neuigkeiten und natürlich auch alle Berichte über das Jahr hinweg in unseren Pressearchiven. Viel Spaß beim Stöbern und Lesen!

Helfen am Amazon Prime Day (21. & 22.06.2021)

Wenn Sie als Prime-Mitglied an Prime Day (21. und 22. Juni) bei Amazon einkaufen, können Sie dabei mehr tun, als nur Schnäppchen zu jagen: Kaufen Sie einfach über smile.amazon.de oder über die Amazon-App mit aktivierter AmazonSmile-Funktion ein. Dadurch gibt AmazonSmile am diesjährigen Prime Day bis zu 5% Ihres Einkaufswertes (mindestens aber das Doppelte des normalen Anteils) ohne Extrakosten für Sie an "DRK Ortsverein Durlach e.V." weiter. 

2021-05-25 Blutspende weiterhin & kontinuierlich benötigt

Eine ausreichende Blutversorgung ist für viele Patienten lebenswichtig. Da Blut nur begrenzt haltbar ist, werden Blutspenden kontinuierlich benötigt. Daher ruft die DRK Bereitschaft Durlach in Zusammenarbeit mit dem DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg/Hessen gGmbH auf, jetzt Blut zu spenden. Die Blutspende ist weiterhin notwendig, erlaubt und sicher.

Auch in Zeiten der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Einschränkungen des öffentlichen und privaten Lebens sind Patienten dringend auf Blutspenden angewiesen. Für die Behandlung von Unfallopfern, Patienten mit Krebs oder anderen schweren Erkrankungen bittet Sie das DRK jetzt um Ihre Blutspende:

 

Donnerstag, dem 10.06.2021

 

von 14:30 Uhr bis 19:30 Uhr

 

Weiherhofhalle, Im Weiherhof 1

 

76227 KARLSRUHE / DURLACH

Die Terminreservierung kann direkt auf der HOMEPAGE erfolgen

Das DRK führt die Blutspende unter Kontrolle von und in Absprache mit den Aufsichtsbehörden unter hohen Hygiene- und Sicherheitsstandards durch. Das Infektionsrisiko liegt daher weit unter dem „sonstiger“ Alltagssituationen! Um in den genutzten Räumlichkeiten den erforderlichen Abstand zwischen allen Beteiligten gewährleisten zu können und Wartezeiten zu vermeiden, findet die Blutspende mit vorheriger Online-Terminreservierung statt.

Wie das DRK mitteilt sind Sie für den Zeitraum der Blutspende von einer eventuellen Ausgangsperre ausgenommen. Das DRK bittet nur zur Blutspende zu kommen, wenn sie sich gesund und fit fühlen. Spendenwillige mit Erkältungssymptomen (Husten, Schnupfen, Heiserkeit, erhöhte Körpertemperatur), sowie Menschen, die Kontakt zu einem Coronavirus-Verdachtsfall hatten oder sich in den letzten zwei Wochen im Ausland aufgehalten haben, werden nicht zur Blutspende zugelassen. Sie müssen bis zur nächsten Blutspende 14 Tage pausieren.

Nach einer Impfung mit den in Deutschland zugelassenen SARS-CoV-2-Impfstoffen ist keine Spenderrückstellung erforderlich. Bei Wohlbefinden können Spenderinnen und Spender am Folgetag der Impfung Blut spenden.

 

Weitere Informationen rund um das Thema Blutspende in Corona-Zeiten bietet der DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg/Hessen gGmbH auch über die kostenfreie Service-Hotline 0800-11 949

2021-06-06 Richten der Spendertüten / Check N-KTW

Nach dem Motto "Verschoben ist nicht Aufgehoben" wurden am 06.06.2021 die Lunchtüten für die Blutspender gerichtet. 250 Tüten mit Verpflegung - ohne die frischen Backwaren - ergeben eine ganze Menge an Boxen, die wir für die Blutspendeaktion an diesem Nachmittag bereitstellen konnten.

Ebenfalls konnte der Material-, Medikamente- und Geräte-Check an unserem Notfall-KTW durchgeführt und das Fahrzeug danach wieder als vollständig einsatzbereit in die Fahrzeughalle zurückgestellt werden. Eine ganze Menge Arbeit, die sich aber gelohnt hat.

Auch hier ein kleiner, aber positiver Nebeneffekt: Nach dem Check des Einsatzfahrzeuges stand auch die Grundreinigung des Innenraumes an und währenddessen konnten die anwesenden Einsatzkräfte auch gleich den Umgang mit den Materialien unter Anleitung fachgerecht üben.

Vielen Dank an die Einsatzkräfte Sabine Nitzschke, Tsvetelina Todorova, Pamela Stenzel, Marc Theiner sowie Eike Heid, die sich hier sowohl beim Richten der Spendertüten sowie beim Check unseres Einsatzfahrzeuges engagiert haben.

2021-06-03 Unser Notfall-KTW braucht "Hilfe"

Nachdem wir am 3. Juni 2021 unseren Notfall-KTW zu Wartungszwecken des Materials aus der Fahrzeughalle holen wollten, erwartete uns eine böse Überraschung. Das Ladekabel des Fahrzeuges war sabotiert worden, Batterie und Geräte waren komplett tiefentladen, an einen eigentlich geplanten Material-, Medikamenten- und Geräte-Check war zunächst nicht zu denken. 

Über eine Starthilfe konnte das Fahrzeug dann überbrückt und zum Bosch-Dienst gefahren werden, wo die Wartung für das Fahrzeug dann entsprechend durchgeführt werden konnte. Positiver Nebeneffekt: Durch die Wartung ist die Betriebs- und Verkehrssicherheit des Einsatzfahrzeuges wieder voll gegeben.

Natürlich wurde auch das sabotierte und defekte Ladekabel sofort durch ein neu beschafftes Kabel ersetzt, so dass die erforderliche Permanentladung wieder gegeben ist und das Fahrzeug lediglich einen Tag "ausgefallen" ist.

An dieser Stelle können wir nur den Kopf schütteln und uns fragen, aus welchem Grund man unser Fahrzeug sabotiert hat, welches für den Zivil- und Katastrophenschutz sowie die organisationseigenen Belange dringend benötigt wird. Au den entstandenen Kosten in Höhe von 500 Euro bleiben wir natürlich sitzen. Zeit daran zu erinnern: Die Garage wird videoüberwacht, ein weiterer Akt der Sabotage bleibt nicht ohne Anzeige.

2021-05-29 Einkauf für die Verpflegungstaschen

Seit Beginn der Corona-Pandemie richtet die DRK Bereitschaft Durlach für die Blutspender zu jeder Aktion 250 Verpflegungstaschen, die natürlich entsprechend gefüllt werden müssen. Nachdem wir die Getränke bereits durch die Winkels Getränkelogistik gesponsort bekommen hatten, wurden nun die restlichen, noch für die Füllung benötigten Waren im Großhandel eingekauft.

Das Bild zeigt eindrucksvoll, wieviel Umverpackungen bereits nach dem Einkauf entfernt werden mussten, um mit 9 prall gefüllten Großraumboxen zurück an die Unterkunft fahren zu können, wo einige Tage später die Verpflegungstaschen dann gerichtet werden konnten.

2021-05-25 Dienstabend - Thema xABCDE - Schock

Am 25. Mai 2021 konnten wir unsere Ausbildungsreiche "xABCDE-Schema" zum Thema Schock - unter Beachtung der Hygieneauflagen - entsprechend fortsetzen.

Wir freuen uns, dass es aufgrund der niedrigen Inzidenzwerte und der Lockerung der Vorgaben nun wieder möglich ist, eine größere Teilnehmerzahl im Lehrsaal des Vereinsheimes zu den Aus- und Fortbildungen begrüßen zu dürfen.

2021-05-24 Infobriefverteilung des DRK OV Durlach e.V.

Durlach (fn.) Wir haben die Pfingstfeiertage und das schöne Wetter genutzt, um in unserem Ortsvereinsgebiet, bestehend aus den Stadtteilen Durlach, Aue, Bergwaldsiedlung, Geigersberg, Untermühlsiedlung, Dornwaldsiedlung sowie Wolfartsweier, unseren Infobrief an insgesamt 15.500 Haushaltungen zu verteilen.

Am heutigen Pfingstmontag waren wir im Bergwald und zwei unserer Rotkreuzkameradinnen wurden bei der Arbeit „geblitzt“. Vielen Dank für das tolle Foto und herzlichen Dank an die Austrägerinnen Sabine Nitzschke, Dr. Sabine Gehrlein sowie Tsvetelina Todorova, die mit ihrem Bereitschaftsleiter Frank Nordwig hier die Straßen hochmotiviert beliefert haben.

Unsere nächste Aktion ist die Sommerblutspende in der Weiherhofhalle Durlach, welche am Donnerstag, den 10.06.2021 von 14.30 Uhr bis 19.30 Uhr durchgeführt wird. Wir freuen uns auf viele Spendenwillige, sehr gerne auch Erstspender ohne Termin. Weitere Informationen zum Thema Blutspenden gibt es in Kürze, abonnieren Sie einfach unseren News Feed, so bleiben sie immer aktuell.

Ihr Durlacher Rotkreuzteam

Aktion zum Weltrotkreuztag in den Printmedien

In dieser Woche finden Sie unsere Aktion vom Weltrotkreuztag und viele interessante Berichte aus den Bergdörfern und der Region im Durlacher Blatt (Ausgabe vom 21.05.2021). Das Durlacher Blatt erscheint 14-tägig kostenlos online bei www.Durlacher-Blatt.de bzw. wird in gedruckter Form in ihren Hausbriefkasten geworfen.

 

Herzlichen Dank für die tolle Berichterstattung!

2021-05-21 Briefe für Sammelaktion kuvertieren

Am 21.05.2021 konnten wir die Briefe für die Sammelwoche abholen und mussten feststellen, dass wir noch einige Kartons zu kuvertieren und zu labeln haben, um das gesamte Ortsvereinsgebiet damit beliefern zu können. 

Kurzerhand wurden die beiden Büroarbeitsplätze beim Bereitschaftsleiter zur Druck- und Kuvertierstraße umgemodelt, damit die Aktion zum Austragen ein paar Tage später erfolgreich gestartet werden konnte.

Nach erfolgreichem Kuvertieren in einem Pergamentumschlag ging es mit der Labelung und Fertigstellung weiter. Man kann sich die Erleichterung vorstellen, als der letzte Brief "vom Fertigungstisch" lief und in die Verteilerkartons zurückgesteckt werden konnte.

Vielen Dank an Margarete Kall und unseren Bereitschaftsleiter Frank Nordwig, die sich hier in ihrer Freizeit für das Gelingen der Verteilaktion eingesetzt haben. "Handmade" - da weiß man, dass auch im Jubiläumsjahr des Ortsvereins (130-Jahr Feier 1891-2021) alles passt für die geplante Verteilung an die Bevölkerung.

2021-05-19 Beginn der Blutspendebewerbung

Am 19.05.2021 erreichte uns die Lieferung der Druckerei mit den neuen Flyern für die Blutspende-App und unseren Plakaten zur Bewerbung der Sommer-Blutspendeaktion, welche am Donnerstag, den 10.06.2021 von 14.30 Uhr bis 19.30 Uhr in der Weiherhofhalle, Im Weiherhof 1, 76227 Karlsruhe stattfindet.

Mit einem kleinen Verteilerteam haben wir uns dann in die Durlacher City begeben und in den Geschäften der Fußgängerzone mit dem Aushang begonnen. Vielen Dank an die Durlacher Geschäftsleute, die uns hierbei unterstützt haben und natürlich auch einen herzlichen Dank an die Einsatzkräfte, die hier unterwegs waren.

2021-05-11 Dienstabend - Thema xABCDE - Blutungen

An unserem regulären Dienstabend am 11.05.2021 stand das Thema Blutungen sowie deren Versorgung auf dem Unterrichtstableau. Vom einfachen Verband, über den Druckverband bis hin zur Nutzung des Tourniquet konnte alles in Kleingruppen - unter Beachtung der Hygieneauflagen - praktisch geübt werden.

2021-05-08 130 Jahre DRK in Durlach am Weltrotkreuztag

Passend zum Weltrotkreuztag am 8. Mai organisierte

der DRK OV Durlach e.V. die Feier des 130-jährigen Jubiläums.

Dass man trotz langer Tradition noch aktuell und auch zukunftsfähig ist, wollte man mit der Aktion „Kein kalter Kaffee“ zum Weltrotkreuztag unterstreichen. Hierzu gab es auch kostenlos Brezeln, die von der Bäckerei Nussbaumer - ihrer Bäckerei mit Herz - gespendet wurden.

Neben dem Infostand mit Flyern zu zahlreichen Themen- und Aufgabenbereichen auf dem Platz vor der Karlsburg wurde auch das neue Einsatzfahrzeug präsentiert, mit dem das die Durlacher Rotkreuzler ihre Fahrzeugpalette erweitern. Das größte Problem der Organisation stellt jedoch nach wie vor die Unterstellung der Einsatzfahrzeuge dar.

Darüber hinaus wurde im Zusammenwirken mit der Löwen-Apotheke Durlach eine Corona-Testaktion geplant und durchgeführt, bei der Interessierte innerhalb kurzer Zeit eine Bestätigung auf ihr Mobiltelefon oder eine gedruckte Bescheinigung mit dem Ergebnis über die Absolvierung eines SARS-CoV-2 Antigentests erhalten haben.

Bei der kurzfristig angesetzten Impfaktion im Festsaal der Karlsburg Durlach hat das Durlacher Rotkreuzgemeinschaft zusätzlich noch bei der Stationszuweisung, der ärztlichen Beratung, dem Aufziehen der Spritzen sowie der Überwachung der Geimpften unterstützt und begleitet.

Nach geduldigem, aber auch sehr langem Anstehen in einer Warteschlange für die ersehnte Impfung mit AstraZeneca erhielten die Geimpften abschließend aus den Händen eines Rotkreuz-Helfers ihren Impfpass mit dem Eintragungsvermerk zurück.

Über 650 Personen konnten - nicht zuletzt aufgrund der Nachholung von weiteren Impfdosen - so eine Impfung erlangen und niemand, der zu diesem Termin erschienen ist, musste ohne Impfung den Heimweg antreten.

OV-Vorsitzender Bernhard Warter zeigte sich hoch zufrieden, dass gerade in dieser Pandemiezeit die Durchführung solch unterschiedlichster Aktivitäten so gut gelungen ist und von den Bürgerinnen und Bürgern durchweg positiv angenommen wurde. 

Dies unterstreicht somit auch wie vielfältig die Rotkreuzgemeinschaft in Durlach mit ihren Gliederungen aufgestellt ist.

2021-05-08 Weltrotkreuztag in Durlach

Heute sind wir für Sie in Durlach rund um die Karlsburg unterwegs und informieren zum Weltrotkreuztag. Holen Sie sich einen Kaffee und eine Brezel ab, besuchen Sie unsere Teststation, nehmen Sie Einblick in unsere Fahrzeugflotte und lassen Sie sich mit AstraZeneca impfen!

AKTIONSTAG

SAMSTAG, DEN 08.05.2021

VON 09.00 BIS 14.00 UHR

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen! Ihre DRK Bereitschaft Durlach
Am 8. Mai 1828 wurde Rotkreuz-Begründer Henry Dunant geboren. Auf seine Initiative begann vor mehr als 150 Jahren die Geschichte der internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung, zu der inzwischen weltweit 191 nationale Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften gehören. Dunants Geburtstag wird alljährlich international als Weltrotkreuztag begangen.

2021-05-02 Weltrotkreuztag mit Corona-Schnelltest

Anlässlich des Weltrotkreuztages am 8. Mai 2021 präsentiert der Durlacher DRK-Ortsverein im Rahmen seiner Corona-Testaktionen sein neues Einsatzfahrzeug, das in der Pandemiezeit erworben und umgestaltet wurde. Grundlage der Beschaffung bildete die Erbschaft von Frau Gerda Hattich sowie zahlreiche Einzelspenden. Nun sind noch Mittel für den Ausbau der Ausstattung erforderlich.

Zum 130-jährigen Vereinsjubiläum hat sich das DRK Durlach nach den beiden recht erfolgreichen Testaktionen im Bergwald und in Wolfartsweier nun etwas Besonderes einfallen lassen. Neben der im Zusammenwirken mit der Löwen-Apotheke, die zu den Rundumgesund-Apotheken zählt, gestalteten Corona-Schnellteststation werden in der Zeit von 10.00 bis 13.00 Uhr auf dem Platz vor der Karlsburg auch jede Menge Informationen rund um das DRK geboten sowie das neue Einsatzfahrzeug der Öffentlichkeit vorgestellt.

Um zu zeigen, dass das DRK Durlach trotz seiner langen Tradition noch kein kalter Kaffee aus längst vergangener Zeit ist sondern sich den aktuellen Herausforderungen der heutigen Zeit stellt, wird jedem Interessierten noch ein Becher Kaffee nebst einer von der "Bäckerei Richard Nussbaumer - ihre Bäckerei mit Herz" gestifteten Brezel gereicht, selbstverständlich unter Beachtung der aktuellen Hygieneregelungen.

Hierzu möchten wir die Bevölkerung recht herzlich einladen, bei uns auf dem Vorplatz der Karlsburg vorbeizuschauen. Wir verzichten auf einen allgemeinen Empfangsteil, so dass Sie in diesem Zeitraum einfach mal vorbeischauen können. Über Ihr Kommen würden wir uns sehr freuen.

Aktionsplakat für den Weltrotkreuztag am 08.05.2021

2021-04-30 Corona-Testaktion des DRK in Wolfartsweier

Das Durlacher Rotkreuz-Team richtete am vergangenen Freitag, den 30. April 2021, im Zusammenwirken mit dem in Wolfartsweier niedergelassenen Arzt Dr. med. Stefan Schwehn im Rahmen seiner Präventionsmaßnahmen für die Bevölkerung über mehrere Stunden eine Corona-Testaktion aus.

Nachdem die entsprechenden Vorbereitungen gemäß den derzeitigen Bestimmungen getroffen waren, kamen auch bereits die ersten Testpersonen. Selbst die Kleinen scheuten sich nicht, sich den Nasen-Rachenabstrich machen zu lassen, wofür es dann auch Traubenzucker und Pflästerchen gab.

Für die Erwachsenen waren verschiedenste Informationen gerichtet und so griffen Überlegungen wie mal den Erste-Hilfe -Kurs aufzufrischen oder am 10. Juni bei der nächsten Blutspendeaktion in der Weiherhofhalle Durlach vorbeizukommen. Damit war die Zeit bis zur Aushändigung des Testergebnisses jeweils schnell überbrückt.

Fantastisch war, dass alle Tests negativ ausgefallen waren, so dass den für den Maifeiertag geplanten Besuchen nichts mehr im Wege stand. Das eingesetzte DRK-Team und Dr. med. Stefan Schwehn haben damit unterstrichen, dass ihnen die Gesundheit der Bevölkerung am Herzen liegt.

Die nächste Aktion ist nun für kommenden Samstag, den 8. Mai 2021 von 10 bis 13 Uhr im Zusammenwirken mit der Durlacher Löwen-Apotheke auf dem Karlsburgplatz in Durlach geplant. Dabei soll dann auch das neue Einsatzfahrzeug der Durlacher Öffentlichkeit präsentiert werden.

2021-04-24 Erfolgreiche Covid19-Testaktion im Bergwald

Positive Resonanz sowie große Nachfrage in der Bevölkerung

Unsere Schnelltestaktion im Bergwald in Zusammenarbeit mit dem Ökumenischen Gemeindezentrum Karlsruhe sowie der Eisbär Apotheke Durlach war ein voller Erfolg - nicht zuletzt wegen des tollen, sonnigen Wetters bereits in den Morgenstunden.

Nach ruhigem Beginn kamen zahlreiche Bergwaldbewohner, aber auch Bewohner anderer Stadtteile, zur Schnelltestaktion der DRK Bereitschaft Durlach in das Gemeindezentrum.

Während der Zeit bis zur Mitteilung des Testergebnisses ergaben sich teils recht interessante Gespräche, die darauf hinzielen, die Präsenz der DRK Bereitschaft Durlach im Bergwald weiter zu intensivieren.

Aufgrund der Tatsache, dass der Zugang zu Geschäften sowie die Nutzung körpernaher Dienstleistungen ab einer bestimmten Inzidenz-Zahl erst durch einen beglaubigten Covid19-Schnelltest möglich ist, war unsere Aktion für viele Besucher die Eintrittskarte für mehr Möglichkeiten.

Wir freuen uns, dass wir neben der Feststellung, dass alle Testungen negativ ausgefallen sind, hier durch unsere Präsenz für die Besucher die Möglichkeit für etwas mehr Freiheit geschaffen hatten.

So konnten wir unter anderem für eine ältere Dame den Besuch in einer Reha-Einrichtung ermöglichen, bei einem jungen Mann den Zutritt zur Abholung seines Einkaufs in einem Geschäft oder aber auch kurz darauf den Friseurbesuch einer Dame.

Die Durlacher Rotkreuzbereitschaft versteht sich dabei durch den Einsatz ihrer ehrenamtlichen Einsatzkräfte - wie auch bei den Blutdruck- und Blutzuckertestmessaktionen - als sinnvolle Ergänzung im Hinblick auf die präventive Versorgung der Bevölkerung, die nicht immer die Möglichkeit hat, an zentrale Teststellen zu gelangen. 

Wir setzen uns für eine vorbeugende Strategie ein - gemäß dem Motto: Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen! Vielen Dank für das Vertrauen – wir sehen uns am Freitag, den 30.04.2021 wieder bei unserer nächsten Schnelltestaktion in Wolfartsweier.

Dort sind wir von 17.00-19.00 Uhr in der Wettersteinstraße 35 in Zusammenarbeit mit der Arztpraxis Dr. med. Stefan Schwehn für weitere kostenfreie Tests erreichbar und freuen uns über zahlreichen Besuch.

 

Eure DRK Bereitschaft Durlach

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz

Ortsverein Durlach e.V.

Amthausstraße 6

76227 Karlsruhe

Mail: info@drk-durlach.de

 

Wir brauchen Dich - mach mit - ehrenamtlich im DRK!
Wir brauchen Dich - mach mit - ehrenamtlich im DRK!

AUS- & FORTBILDUNG:

 

Die Ehrenamtlichen sind an jedem 2. und 4. Dienstag eines Monats ab 19.30 Uhr für Sie direkt in Durlach im Rotkreuz-Vereinsheim zum Reinschnuppern erreichbar.